Veggienara mit Räuchertofu

Veggienara mit Räuchertofu

Veggienara mit Räuchertofu

Zubereitung

Räuchertofu in 2–3 mm dünne Streifchen schneiden. In Olivenöl knusprig anbraten und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Chilischote in feine Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und alles in Öl anrösten. Mit Weißwein ablöschen, 2 min einkochen lassen. Nudelwasser aufsetzen. Dann das Gemüse mit Sojasahne aufgießen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Zitronensaft verfeinern.
Die getrockneten Tomaten kleinschneiden. Soße kurz aufkochen lassen, Erbsen, Tomaten und Tofu hinzufügen und kurz köcheln lassen. Wenn gewünscht, mit Muskatnuss und Gemüsebrühe abschmecken. Zum Schluss 50-100 ml vom Nudelwasser einrühren, damit die Masse schön cremig wird. Petersilie hacken, Zucchini mit einer Raspel in Streifen hobeln und beides in die Soße geben.
Spaghetti kochen. Ca. 50 ml Nudelwasser mit 1 EL Olivenöl vermischen und die Nudeln darin gut durchschwenken. Anrichten und Soße darüber geben.

Keine Bewertung

Zutaten

für 2 Portionen
200 gTaifun Räuchertofu
1/2Chilischote
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
2 - 3 ELOlivenöl
50 mlWeißwein
350 mlSojasahne
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
etwasOregano, getrocknet
1/2 TLZitronensaft
2 - 3eingelegte getrocknete Tomaten
50 gErbsen
etwasMuskatnuss
etwasGemüsebrühe, gekörnt
1 Bundglatte Petersilie
1/2Zucchini
250 gSpaghetti

Unser Tipp

Dazu passen sehr gut in Margarine geröstete Salbeiblätter!

Verwendetes Produkt