Veganes Tofu-Omelette

Veganes Tofu-Omelette

Und das Frühstück ist gerettet
Veganes Omelette

Zubereitung

Den Tofu natur abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Nach und nach Salz, Pfeffer, Muskat, Curry und Seidentofu untermischen und alles zu einer Masse verarbeiten.

Die Zwiebel fein hacken. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den Räuchertofu darin kross anbraten. Die Zwiebelwürfel dazugeben und kurz mitdünsten.

Die Tofumasse hinzufügen und ebenfalls mitbraten. Damit die Masse durch und durch erhitzt wird, diese ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren. Aus der Masse einen Halbmond wie auf dem Bild formen und etwas anbraten.

Das Tofu-Omelette vorsichtig auf einen Teller stürzen und nach Belieben mit Salat und Kräutern garnieren.

Durchschnitt: 3.7 (99 votes)

Zutaten

für 2 Portionen
400 gTaifun Tofu natur
100 gTaifun Seidentofu
100 gTaifun Räuchertofu
1 TLSalz
1 Priseweißer Pfeffer
1 Prisegemahlene Muskatnuss
1 TLCurry
1kleine Zwiebel
50 mlSonnenblumenöl
etwasPflücksalat
ein paarKräuter

Unser Tipp

Variieren Sie das Tofu-Omelette mit Tomaten, Pilzen oder Paprika.