Tomaten-Quiche mit Seidentofu

Tomaten-Quiche mit Seidentofu

Sommerlich
Tomaten-Quiche mit Seidentofu

Zubereitung

Für den Quicheboden Mehl, Wasser, Salz und Margarine miteinander verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank 30 min ruhen lassen. Tomaten halbieren und zum Abtropfen in ein Sieb legen.

Backform (Durchmesser 28 cm) mit etwas Olivenöl einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Form mit dem Teig auslegen, einen 3 cm hohen Rand bilden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Etwa 10 min auf mittlerer Schiene vorbacken.

Für den Belag Seidentofu, Olivenöl, Salz, Kurkuma, Muskat und Stärke zu einer glatten Masse pürieren. Mit Kräutern der Provence und Pfeffer pikant abschmecken. Die Masse in die Teigform gießen und gleichmäßig verteilen. Die Tomaten mit der Wölbung nach oben in die Masse drücken. Auf der mittleren Schiene 20 min bei 180°C backen, dann weitere 15 min bei 155°C backen. Nach dem Garen kurz ruhen lassen.

Durchschnitt: 4.3 (200 votes)

Zutaten

Quicheteigfür 4 Portionen
200 g Weizen-Vollkornmehl
80 mlWasser
1 PriseSalz
150 g Pflanzenmargarine
Belag
400 gTaifun Seidentofu
400 g Kirschtomaten
2 ELOlivenöl
1 TLSalz
1 TLKurkuma
1 Prisefrisch geriebene Muskat
1 ELSpeisestärke
1 TLKräuter der Provence
1 Priseweißer Pfeffer aus der Mühle

Unser Tipp
Dieses Quicherezept eignet sich auch für andere Gemüsesorten wie Mangold, Spinat oder Brokkoli.

Verwendetes Produkt