Tiramisu mit Seidentofu

Tiramisu mit Seidentofu

Besser als beim Italiener
Tiramisu vom Seidentofu

Zubereitung

Kaffee oder Espresso kochen und erkalten lassen. Die Margarine im Topf zum Schmelzen bringen und anschließend auf Zimmertemperatur herunterkühlen. Seidentofu, Orangensaft, Rohrzucker und Amaretto-Sirup im Mixer kräftig pürieren, dabei die abgekühlte Margarine nach und nach hinzufügen, bis eine homogene Masse entsteht.

Vegane Kekse oder Zwieback in den Kaffee tauchen, in eine ovale Glas- oder Backform legen
und mit der Seidentofu-Masse bedecken. Zwei bis drei weitere Schichten bilden. Mit der
Creme als letzte Schicht abschließen und diese mit dem Kakaopulver bestreuen. Mindestens drei Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen.

Durchschnitt: 4.2 (293 votes)

Zutaten

für 6 Portionen
800 gTaifun Seidentofu
350 mlkalter Kaffee oder Espresso
350 gPflanzenmargarine
5 ELRohrzucker
70 mlOrangensaft
50 mlAmaretto-Sirup
350 gvegane Kekse oder Zwieback
4 ELKakaopulver
Zusätzlich
1ovale Glas- oder Backform
1Mixer

Unser Tipp

Anstelle des Sirups können Sie auch Amarettolikör verwenden.

Verwendetes Produkt