Grillgut - Tofu gut - alles gut

Grillgut - Tofu gut - alles gut

Jetzt wird (Tofu) gegrillt!

Würzige Bratfilets, Grillwürstchen und mediterrane Burger - die Grillsaison hat begonnen! Unsere Tofus machen auch auf dem Grill eine gute Figur. Zum Beispiel als Tofu-Grillspieß, zum Couscous-Salat oder als saftiger Burger. Natürlich gibt es bei uns auch die klassischen Tofu-Würstchen. Wie diese am besten gelingen, verraten wir in unseren Experten-Tipps. Damit ja nichts anbrennt!

Jetzt geht's um die Veggie-Wurst. So grillen Sie Tofuwürstchen am besten:

Sie benötigen: Aluschale - Grillzange - Schälchen für Öl oder Marinade - Bratfähiges Olivenöl - Feuerfester Backpinsel - Küchenpapier

  • Die Würstchen 20 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen. So bleiben sie nicht haften, bräunen gleichmäßiger und werden im Inneren schneller heiß.
  • Pinseln Sie die Bratwürstchen vor und während des Grillens mit Öl ein, damit sie schön knusprig werden.
  • Um zu verhindern, dass Öl in die Glut tropft, verraucht und dabei schädliche Stoffe bildet, verwenden Sie am besten eine Grillunterlage (z.B. eine Aluschale oder feste Alufolie)!
  • Tofuwürstchen sollten immer am Rand der Glut platziert (indirektes Grillen) und bei mittlerer Hitze gegrillt werden, da sie sonst schnell anbrennen.
  • Die Würstchen während des Grillens mehrmals wenden bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.
  • Auf einem Küchenpapier abtropfen und ruhen lassen. Heiß genießen.
  • Tipp: Marinieren Sie unsere Tofuwürstchen vor dem Grillen: Olivenöl in eine Schale geben. Tofuwürstchen in das Öl legen, pfeffern und mit ein paar Kräuterzweigen nach Belieben belegen. 2 St. mit geschlossenem Deckel ziehen lassen. Die Würstchen während des Grillens mit der Marinade einpinseln.